Das sind wir:







Firmenchronik

Gegründet wurde die Firma Etzel 1968 von Kurt Etzel.

Kurt Etzel ist gelernter Landwirt und arbeitete seit Anfang der 1950er Jahre als Mechaniker erst im Nebenerwerb dann in Vollzeitbeschäftigung bei der Firma Gustav Martens in Frankfurt am Main, die erst Lanz und später John Deere Maschinen verkaufte.

Da es bei der Firma Martens keine Nachfolger gab, wurde diese Anfang der 1960er Jahre geschlossen.

Danach arbeitete Kurt Etzel im Landmaschinen Betrieb der Firma Schwarz in Weilmünster.

Nachdem die Arbeit für Kurt Etzel "für nebenbei" immer mehr wurde entschloss er sich dazu sich 1968 selbstständig zu machen.

Er baute den ersten Teil der Scheune zur Werkstatt aus.

Sein Sohn Reinhard Etzel und jetziger Firmeninhaber lernte den Beruf des Landmaschinenmechanikers bei der Firma Freitag in Wehrheim.

Nach seiner Ausbildung und arbeitete er dort weiter und legte 1978 seine Meisterprüfung ab.

1980 stieg Reinhard Etzel in den Betrieb seines Vaters mit ein, es folgte der weitere Ausbau der Scheune zur Werkstatt.

Die Firma heißt seitdem Kurt Etzel & Sohn.


Ab 1984 wurden die ersten Auszubildenden eingestellt.

Da die Anzahl der Mitarbeiter mittlerweile auf 4 anstieg und der Kundenstamm weiter anwuchs wurde 1994 nochmals angebaut. 2002 wurde das Ersatzteillager erneuert und erweitert.

Mario Etzel der Sohn von Reinhard Etzel lernte ab 2002 den Beruf des Mechatronikers bei der Firma Continental Teves in Frankfurt am Main.

Von 2009 bis 2011 machte er seinen Techniker für Mechatronik in Weilburg an der Lahn. Bis März 2012 ist er bei der Firma Continental Teves in Frankfurt am Main beschäftigt.

Nebenbei war er immer mit im elterlichen Betrieb beschäftigt, seit 2012 ist nun hauptberuflich im Betrieb.









Firmenstrategie

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb mit 5 Angestellten.

Das ist in der heutigen Zeit in der ständig alles größer wird und zusammenwächst nicht immer leicht. Wir alle leben in einer Zeit in der wir uns sehr stark von Äußerlichkeiten beeinflussen lassen.

Dies hat natürlich bestimmte Vorteile, aber wir sind der Meinung dass bei den ständigen Vergrößerungen, Verschönerungen der Blick auf das wesentliche verloren geht, nämlich auf Sie als Mensch und Kunde.

Sie wollen bei Problemen schnelle und gute Lösungen, da nutzen Ihnen keine bunten Werbeschilder und vollverglasten Verkaufsräume! Natürlich ist ein gewisses Optisches Erscheinungsbild sehr wichtig. Auch wir legen höchsten Wert darauf. Aber wir vertreten die Meinung dass man auch in kleinerem Rahmen ohne viel Schminke, gute, vielleicht sogar bessere Arbeit leisten kann.

Bei uns sind alle Mitarbeiter bestens ausgebildet und werden ständig weitergebildet, um Ihnen weiter zu helfen. Wir werden auch weiterhin in dem Ihnen bekannten Rahmen erfolgreich mit Ihnen zusammenarbeiten. Uns dabei aber auch stetig durch Ihre Anregungen verbessern.

Ebenso ist es wichtig in der heutigen Zeit flexibel zu sein und sich verschiedensten Interessen zu widmen. Deshalb zählen zu unseren Kunden: landwirtschaftliche groß, mittel und klein Betriebe sowie Nebenerwerbs Land und Forstbetriebe, Reiterhöfe, Kommunalwesen und Sportanlagenbetreiber sowie Bauunternehmer und Liebhaber von historischen Landmaschinen.









·   Impressum   ·   BOOKMARK / Unsere Seite als Favorit speichern

© 2016 ACC Computer+Telefon Usingen   ·  www.acc-usingen.de